Aktuelle Meldungen aus Freiburg

Insekten als Lebensmittel – Aktuelle Informationen

02.05.2018 Zulassung nach neuer Novel Food Verordnung erforderlich ++ Regelungen für Produkte, die in einzelnen Ländern bereits zugelassen waren ++ teilweise noch Klärungsbedarf  ...

weiterlesen

Krankmachenden Lebensmitteln auf der Spur: Jahresbilanz der Untersuchungsämter 2017

02.05.2018 Die Untersuchung von Lebensmitteln auf ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit ist eine wichtige Aufgabe der amtlichen Überwachung zum Schutze der Verbraucher. In Baden- ...

weiterlesen

Gentechnik und Lebensmittel 2017 - Ergebnisse aus Baden-Württemberg liegen jetzt vor

26.04.2018 Nachweis nicht zugelassener gentechnisch veränderter Papaya in Fruchtkonserve +++ Weiterhin nur wenige positive Befunde +++

weiterlesen

Veggie-Food – Ersatzprodukte unter der Lupe

23.04.2018 ++ Häufig Kennzeichnungsmängel ++ umfassende Untersuchungsreihe ++ u.a. Gentechnik, Allergene, Zusatzstoffe und Kochsalzgehalt im Fokus ++ tierische Bestandteile nicht ...

weiterlesen

Allergene in Lebensmitteln - Bilanz 2017

19.04.2018 +++ Kennzeichnung ist für Allergiker gesundheitsrelevant +++ Situation der auffälligen Befunde nahezu unverändert +++ Dauerthema Milch in Bitterschokolade +++

weiterlesen

Regional und saisonal - Spargel und Erdbeeren aus der Region oder aus der ganzen Welt?

16.04.2018 +++ Neue Untersuchungskampagnen starten mit beginnender Spargelsaison +++ Ergebnisse aus 2017 +++

weiterlesen

 

News Archiv

Specials

EU-Referenzlabor für halogenierte persistente organische Schadstoffe (POP) in Futtermitteln und Lebensmitteln

Logo

 

EU-Referenzlabor für Pestizide in Lebensmitteln tierischer Herkunft und Waren mit hohem Fettgehalt

Logo

 

WHO/UNEP-Referenzlabor für halogenierte persistente organische Schadstoffe (POP) in Humanmilch.

 

100 Jahre Tierhygiene in Freiburg

Das Tierhygienische Institut Freiburg, heute Teil des CVUA Freiburg, hat eine bis in die Anfänge des letzten Jahrhunderts zurückreichende Tradition. In einer Feierstunde im März 2008 wurde die Bedeutung des Instituts bei der Untersuchung von Lebensmitteln tierischer Herkunft und der Diagnose von Tierseuchen gewürdigt.